top of page

RECYCELTES GOLD – VERTRAUENSANLAGE MIT INNOVATIONSCHARAKTER


(Co-Founder: Amari Groß, Patrick Zimmermann & Marcel Schilling)


Die Nachfrage nach physischem Gold als Wertanlage boomt. In Krisenzeiten nimmt dieser Trend noch stärker an Fahrt auf. Doch wie ist diese Assetklasse heutzutage ökologisch und ethisch einzuordnen? Wie können Finanzinstitute und deren Kunden die werterhaltenen Eigenschaften nutzen, ohne negative Umwelteinflüsse in Kauf zu nehmen? Goldie Tech – ein Fintech aus Berlin – hat sich diesen Fragen angenommen und bietet nun eine nachhaltig-innovative Lösung für den Finanzsektor an. Gold hat einen intrinsischen Wert in unserer Gesellschaft. Ob seine lange Historie, der Seltenheitswert oder die weltweite Akzeptanz als Zahlungsmittel – Gold übt seit jeher eine große Faszination aus. Gold reagiert nicht mit Wasser oder Sauerstoff und überzeugt mit seinen sehr guten Leitereigenschaften, was das Edelmetall auch für die Industrie und insbesondere für die Elektrotechnik interessant macht. Aus Sicht von Kapitalanlegern ist Gold immer noch der perfekte Wertspeicher; langlebig und mit vielseitiger Nachfrage.

ÖKOLOGISCHE UND SOZIALE NACHHALTIGKEITSASPEKTEN BEI GOLD

Eine große Erfolgsstory. Wäre da nicht die Kehrseite der Medaille. Unter ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsaspekten werfen traditionelle Goldanlagen Fragen auf. Technologieunternehmen wie Goldie Tech sehen eine Chance, den Wandel in eine bessere Zukunft voranzutreiben: Mit recyceltem Gold. „Einen Standard für 100 Prozent nachhaltiges Gold gibt es aktuell noch nicht“, sagen die Gründer. Jedes Gütesiegel deckt am Ende nur einen Teil der Lieferkette ab. „Es fehlt nach wie vor ein umfassendes Qualitätslabel für Gold, bei dem ökologische und ethische Standards garantiert sind.“ Bereits vergangene Fehler können in der Zukunft jedoch vermieden und, noch wichtiger, weitere Umweltschäden abgewendet werden. Im traditionellen Herstellungsprozess steht der Erzabbau im Fokus, mit allen negativen Umwelteffekten und einem signifikanten CO2-Ausstoß: Ein-Kilo-Goldbarren verursacht circa 16.000 kg an CO2 Emissionen. Bei recyceltem Gold hingegen liegt der Wert nur bei etwa 55 – 1000 kg pro Barren, abhängig von den Recyclingprozessen. Darüber hinaus werden beim Recycling die negativen Umwelteinflüsse des Bergbaus vermieden. Aus der Mode gekommene Schmuckstücke oder die enthaltenen Goldbestandteile überholter Elektrogeräte werden recycelt und erstrahlen in neuem, klimaneutralem Glanz. 90 Prozent der uns bekannten Goldvorkommen sind bereits abgebaut worden. In Zukunft wird immer mehr Gold aus Recyclingquellen bezogen werden – eine sehr gute Nachricht für unser Klima und neue, nachhaltige Anlagequellen. Der CO2 Fußabdruck von Recycling Gold weist eine maximale Reduzierung auf. Neben den simplen Recyclingprozessen bei Investmentgold (Münzen/Barren) ist selbst das aufwendige Recycling von Elektroschrott im Vergleich gering. Um einen Ein-Kilo-Goldbarren herzustellen, braucht es nur vier Tonnen alter Handys anstatt 200 Tonnen Erz im Bergbau. Gute Nachrichten also für eine innovative Anlageoption mit größtem Zukunftspotential.

PLUG-AND-PLAY- LÖSUNG MIT VIELEN BENEFITS


Das Berliner FinTech Unternehmen Goldie Tech ist im Bereich physische Goldanlage ein innovativer und verlässlicher Kooperationspartner. Goldie Tech stellt sicher, dass das gesamte physische Gold aus Recyclingquellen kommt und höchsten ethischen und ökologischen Standards entspricht. Transport und Einlagerungsprozesse werden optimiert und der digitale Austausch im Verkauf bei minimierten Datenmengen garantiert. Die vollautomatisierte White-Label-Lösung lässt sich einfach und schnell in bestehende Banksysteme integrieren, ist für alle Beteiligten völlig transparent und begrenzt den Arbeitsaufwand für die Banken auf ein Minimum: Eine ideale Lösung zur Erhaltung & Wertsteigerung des Vermögens der Bankkunden. Die Lösung wird einfach in das Banksystem integriert und sorgt für den reibungslosen Ablauf der Auftragsabwicklung durch Goldie. Goldie ermöglicht Bankkunden den Zugang zu physischem Gold zu besten Preisen, jederzeit und in jeder Größenordnung. So wird die nachhaltige Anlage auch für Kleinanleger interessant. Die Transaktionen sind ab dem Zeitpunkt des Kaufs vollständig durch physisches Gold gedeckt. Von der Bankschnittstelle des Kunden bis zum Zentralspeicher läuft der vollautomatisierte Prozess in Echtzeit ab. Eine Transparenz, die Vertrauen schafft und das Verhältnis von Kreditinstituten und Kunden weiter verstärkt. Neue Technologien lassen Gold wieder strahlen

Der gesamte Prozess wird mit Hilfe von neuen Technologien optimiert. Die Gründer von Goldie Tech haben sich zum Ziel gesetzt, die existierende Gold-Nachfrage auf die nachhaltigste und effizienteste Art zu erfüllen. Das „Fair Gold“-Konzept gewährleistet, dass Gold nur aus konfliktfreien Ländern bezogen wird und Aspekte wie nachhaltige, soziale und ökonomische Entwicklung in diesen Ländern berücksichtigt und eingehalten werden.

So wird physisches Gold zur attraktiven klimafreundlichen Wertanlage – in Krisenzeiten und darüber hinaus.


Quelle // https://zebramagazin.de/recyceltes-gold-vertrauensanlage-mit-innovationscharakter-8324/


bottom of page